Präsenzunterricht nach den Weihnachtsferien (Stand 05.05.2022)

2022 startet im Regelbetrieb * Intensivierung der Testpflicht * Impfen schützt uns alle!!

 

 

Zu Beginn des neuen Jahres stellt sich die Lage an unserem Förderzentrum folgendermaßen dar (Stand 05.01.2022):

 

Wir bleiben nach den Vorgaben des Bayerischen Kultusministeriums im Präsenzunterricht und starten am Montag, dem 10.01.2022 den regulären Betrieb von Schule und HPT mit den normalen Bus- und Öffnungszeiten.

 

Zur Sicherung des Schulbetriebs greifen zusätzliche Schutzmaßnahmen:

Ab sofort gilt die Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler, die Ausnahmeregelung für Geimpfte und Genesene entfällt. Das heißt, alle Schüler müssen an den PCR-Pooltests teilnehmen oder externe Testnachweise vorlegen, um den Präsenzunterricht besuchen zu können.

Für die Kinder unserer SVE gilt nun ebenfalls eine strengere Testnachweispflicht:

Die Teilnahme am Angebot der SVE ist nur noch möglich, wenn die Kinder dreimal pro Woche unter Aufsicht in der SVE/HPT Selbsttests durchführen, oder wenn entsprechend negative Testergebnisse einer anerkannten externen Teststelle vorgelegt werden. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht als Nachweis nicht mehr aus.

 

Weiterhin gilt, dass Kinder mit Krankheitssymptomen auf gar keinen Fall in die Schule kommen dürfen. Das bekannte Merkblatt („Erkältungssymptome“) und den aktuellen Rahmenhygieneplan für bayerische Schulen finden Sie unter https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7061/aktualisierter-rahmen-hygieneplan-fuer-bayerische-schulen.html

 

Bitte beachten Sie ferner:

Parallel zu anderen gesellschaftlichen Bereichen gilt auch in unserem Hause eine Zugangsbeschränkung („3G an Schulen“). Dies bedeutet, dass - neben Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften und sonstigen an Schulen tätigen Personen – auch alle externen Besucher das Schulhaus nur geimpft, genesen oder getestet betreten dürfen.

 

Hinweise zum Thema Corona-Schutzimpfung:

Wie Sie bestimmt wissen, ist inzwischen eine Impfung bereits für Kinder ab 5 Jahre möglich. Ich bitte Sie dringend, dazu ärztlichen Rat einzuholen.

Im Impfzentrum Neuötting (Hallenbad) stehen beispielsweise eigens Kinderärzte für Beratung und Impfung der Jüngeren bereit. 

Wenn Sie das Angebot für 5- bis 11-Jährige nutzen wollen, können Sie Ihr Kind registrieren unter https://impfzentren.bayern und Ihren Impfwunsch per Mail an voranmeldung.impfung@impfzentrum-aoe.de (mit Namen, Vornamen und Geburtsdatum und Handynummer) melden.

Für Jugendliche ab 12 Jahren genügen Registrierung und Terminwahl unter https://impfzentren.bayern

Besonders wichtig im Hinblick auf die Omikron-Variante ist nach allen Erkenntnissen der Wissenschaft vor allem die dritte Impfung („Booster“ oder „Auffrischungsimpfung“), die von der STIKO allen Menschen ab 18 Jahren empfohlen wird.

Seit kurzem ist auch für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren eine Auffrischungsimpfung nach 3 Monaten möglich, z.B. bei bestehenden Vorerkrankungen, besonderen Kontaktsituationen oder auf Wunsch der Eltern. Zur Beratung und Impfung wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens oder an das Impfzentrum in Neuötting (Hallenbad).

Termine im Impfzentrum können Sie nach einer Registrierung unter https://impfzentren.bayern buchen.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter https://www.lra-aoe.de/informationen-zu-corona/terminvereinbarung-impfzentrum

 

 

*************************************************************

Für Ihre Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns auch in den Ferien unter 08671/2258 (Anrufbeantworter) oder (in der Regel schneller) per E-Mail unter: Konrad-von-Parzham-Schule@caritas-altoetting.de

 

Beste Grüße und Wünsche - bleiben Sie gesund!


Werner Pangerl,

Sonderschulrektor

 

05.01.2022

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderung und Irrtum vorbehalten.

 

Aktuelles

2022 startet im Regelbetrieb * Intensivierung der Testpflicht * Impfen schützt uns alle!!

weiterlesen ...

zum nächstmöglichen Zeitpunkt - Bewerbung jederzeit möglich

weiterlesen ...
Termine

im Schuljahr 2021/2022

weiterlesen ...
Tipps und Infos

Haben Sie Fragen zur Förderung Ihres Kindes?
Wir beraten Sie gerne und unverbindlich!
Rufen Sie uns an unter 08671 2258

Brauchen Sie weitere Hilfe?
Hier finden Sie eine Übersicht über inner- und außerschulische Hilfsangebote in Notlagen (u. a. bei Depressionen/Angststörungen)

 

 

 

FAQ - Häufig gefragt

Kennen Sie unser umfassendes Angebot für Kinder im Kindergartenalter?

Gerne informieren wir Sie über unsere Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) und Heilpädagogische Tagesstätte - am besten nach Terminvereinbarung unter 08671/2258!