Alle Schulen in Bayern bleiben weiterhin geschlossen!

Distanzunterricht und Notbetreuung werden eingerichtet (Stand: 12.01.2021, 16.00 Uhr)

 

************************************************************************

Liebe Eltern unserer Schülerinnen, Schüler und SVE-Kinder, 

sicher haben Sie die Medien verfolgt und erfahren, dass bundesweit eine Verlängerung des Corona-Lockdowns beschlossen worden ist.

Der bayerische Ministerrat hat in seiner Sitzung am 06.01.2021 festgelegt, dass mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen die Schulen in Bayern weiter geschlossen bleiben müssen.

Distanzunterricht wird in allen Schulen und Jahrgangsstufen eingerichtet, ebenso eine Notbetreuung für Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 6 sowie für Schülerinnen und Schüler der Förderschulen und Kinder mit Behinderungen.

Sobald es das Infektionsgeschehen nach dem 31. Januar 2021 zulässt, wird eine Rückkehr zum Präsenzunterricht angestrebt.

Die Faschingsferien 2021 entfallen, damit in der Zeit nach "Lockdown" und Schulschließung mehr Unterrichtszeit zur Verfügung steht.

 

Zum Download: Unser Kultusminister, Herr Prof. Dr. Michael Piazolo, erläutert in seinem Schreiben an die Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler an bayerischen Schulen die aktuelle Situation. Als Anlage überreicht er Ihnen ein Merkblatt zur Notbetreuung.

 

 

Dementsprechend bleibt auch unsere Konrad-von-Parzham-Schule einschließlich HPT vorerst bis 31.01.2021 geschlossen.

Wir bieten eine Notbetreuung an zu unseren üblichen Öffnungszeiten an, wenn Sie Ihr Kind nicht selbst betreuen können. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn Sie beruflich unabkömmlich sind, kein weiteres Elternteil zur Betreuung zur Verfügung steht oder Sie keinen Urlaub bekommen.

Bitte bedenken Sie dabei: Ziel der Lockdown-Maßnahmen ist es, Kontakte zu reduzieren und Ansteckungen zu vermeiden. Machen Sie also von dem Angebot wirklich auch nur im Notfall Gebrauch!

Kinder mit Krankheitssymptomen dürfen selbstverständlich nicht in die Notbetreuung kommen.

Bitte teilen Sie uns Ihren Bedarf an Notfallbetreuung per Mail oder telefonisch mit.

Wir bitten um Meldung des Bedarfs für die kommende Woche bis spätestens DONNERSTAG, 10.00 UHR. Erfolgt die Anmeldung kann die Schülerbeförderung nicht mehr organisiert werden.

 

Liebe Eltern, wir haben uns alle einen anderen Start in das neue Jahr gewünscht. Die aktuelle Corona-Lage ist aber nach wie vor sehr ernst. Daher müssen wir weiterhin mit Einschränkungen leben.

Mit den neuen Impfstoffen, die bald auch in größerer Menge zu Verfügung stehen werden, scheint aber ein Licht der Hoffnung auf am Ende des finsteren Tunnels. Die nächsten Monate werden darüber entscheiden, ob wir dieses Ziel wohlbehalten erreichen oder nicht. Vorerst bleiben der gesellschaftliche Zusammenhalt und die persönliche Gewissenhaftigkeit im Umsetzen der Schutzmaßnahmen unsere wirksamsten Waffen gegen die Pandemie! Gemeinsam werden wir Corona besiegen!

Ich wünsche Ihnen Gesundheit, Glück und Gottes Segen für 2021.

Mit den besten Grüßen

Ihr

W. Pangerl, Sonderschulrektor

06.01.2021 

************************************************************************

Weiterhin ist zu beachten:

Auch in der Notbetreuung gilt der Rahmenhygieneplan des Kultusministeriums, den Sie in seiner jeweils aktuellen Fassung auf der Homepage des KM einsehen können. www.km.bayern.de

Wie bisher besteht auch in den Schulbussen "Maskenpflicht"!


Ein Betreten unserer Einrichtung ist aus Gründen des Infektionsschutzes und der Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten nur nach telefonischer Anmeldung und Absprache möglich.

Auch alle Besucher sind zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtet.

 

Wir halten Sie hier auf unserer Homepage www.kvp-schule.de auf dem Laufenden. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über aktuelle Entwicklungen!

Tagesaktuelle Informationen, Zugriff auf die amtlichen Verfügungen und Dokumente sowie und weiterführende Links erhalten Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus: www.km.bayern.de sowie auf der Website des Landratsamts Altötting www.lra-aoe.de

Für Ihre Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns wie gewohnt über Post, Telefon oder per E-Mail an: Konrad-von-Parzham-Schule@t-online.de

Alle Angaben ohne Gewähr! Irrtum vorbehalten.

Aktuelles

Distanzunterricht und Notbetreuung werden eingerichtet (Stand: 12.01.2021, 16.00 Uhr)

weiterlesen ...

für die HPT der Konrad-von-Parzham-Schule Altötting und der Tagesstätte am Mörnbach Neuötting

weiterlesen ...
Termine

im Schuljahr 2020/2021

weiterlesen ...

Die Heilpädagogische Tagesstätte Altötting ist grundsätzlich an allen Schultagen nachmittags geöffnet.

Darüber hinaus bieten wir auch im Schuljahr...

weiterlesen ...
Tipps und Infos

Haben Sie Fragen zur Förderung Ihres Kindes?
Wir beraten Sie gerne und unverbindlich!
Rufen Sie uns an unter 08671 2258

Brauchen Sie weitere Hilfe?
Hier finden Sie eine Übersicht über inner- und außerschulische Hilfsangebote in Notlagen (u. a. bei Depressionen/Angststörungen)

 

 

 

FAQ - Häufig gefragt

Kennen Sie unser umfassendes Angebot für Kinder im Kindergartenalter?

Gerne informieren wir Sie über unsere Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) und Heilpädagogische Tagesstätte - am besten nach Terminvereinbarung unter 08671/2258!