Saustark!

Ausflug der Grundschulstufe auf einen Ferkelbauernhof in Unterneukirchen

Besuch auf einem Ferkelbauernhof in Unterneukirchen

Wir durften die kleinen Ferkel anschauen und sogar streicheln.

Schon nett, so ein kleines Ferkel!

Ganz vorsichtig muss man sein, wenn man ein Ferkel halten möchte.

In der "Ferkelschule" wird gechipt und geimpft!

Auch Hühner gibt's auf dem Ferkelhof...

...jede Menge Platz im Freilaufgehege!

Sogar Alpakas haben wir gesehen!

Die Fahrt mit dem Frontlader war ein besonderes Highlight...

...ebenso die Kett-Cars. Schön war's auf dem Bauernhof!!

 

Im Sachunterricht haben sich die Schülerinnen und Schüler der GS1 und GS3 lange mit dem Thema „Bauernhof“ beschäftigt. Das war super, denn endlich konnten sich zwei Klassen wieder vermischen und waren in vier Differenzierungsgruppen aufgeteilt. Nach zwei Jahren der strikten Corona-Trennung war das ganz schön spannend und aufregend.

Wir haben viel über die Tiere auf dem Bauernhof, v.a. Huhn, Kuh und Schwein gelernt. Und nachdem wir nun schon einiges wussten, haben wir so einen Bauernhof mal in echt erkundet.

Dazu sind wir nach Unterneukirchen auf einen Ferkelbauernhof gefahren. Die Bäuerin Sonja hat uns ihren Bauernhof gezeigt und eine leckere Brotzeit mit Produkten vom Hof zubereitet.

Zuerst durften wir im Hof ganz junge Ferkel anfassen und streicheln. Die waren erst ein paar Tage alt und ganz winzig. Dann haben wir uns die Ferkelschule angesehen. Dort waren die Schweine schon etwas älter und wir haben auch gesehen, wie die Ferkel gechipt und geimpft wurden.

Lange haben wir uns auch im riesigen Gehege der Hühner aufgehalten, diese gefüttert und Eier gesammelt. Ganz zum Schluss gab es noch ein Highlight! Bauer Günther hat uns mit dem Traktor abgeholt, ist mit allen gemeinsam im Frontlader eine große Runde gefahren und hat uns dann hoch in die Luft gehoben.

Der Bauernhof hat hauptsächlich Schweine, aber wir durften auch Ponys, Alpakas und Ziegen füttern, kleine Tierbabys streicheln, auf einem Klettergerüst toben, Eis essen und mit Spielzeugfahrzeugen im Hof herumflitzen. Das war das beste überhaupt: Wir durften überall hinein, herumlaufen und alles anfassen!

Es war „sau-schön“ und der Tag ging für unseren Geschmack viel zu schnell vorbei.

Aktuelles

Erzieher/in (m/w/d) im Anerkennungsjahr

weiterlesen ...

Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr, Vorpraktikum

weiterlesen ...

Eigenverantwortung und Vorsicht sind weiterhin geboten

weiterlesen ...
Termine

im Schuljahr 2022/2023

weiterlesen ...
Tipps und Infos

Haben Sie Fragen zur Förderung Ihres Kindes?
Wir beraten Sie gerne und unverbindlich!
Rufen Sie uns an unter 08671 2258

Brauchen Sie weitere Hilfe?
Hier finden Sie eine Übersicht über inner- und außerschulische Hilfsangebote in Notlagen (u. a. bei Depressionen/Angststörungen)

 

 

 

FAQ - Häufig gefragt

Kennen Sie unser umfassendes Angebot für Kinder im Kindergartenalter?

Gerne informieren wir Sie über unsere Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) und Heilpädagogische Tagesstätte - am besten nach Terminvereinbarung unter 08671/2258!