Mitmachen statt nur Dabeisein

Ein inklusives Sportfest von und mit dem König Karlmann Gymnasium

Auf dem Hartplatz der KVPS waren verschiedene Sport- und Spielangebote zu absolvieren.

Rund 60 Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen waren in fünf Wettkampfgruppen aktiv.

Auf die Plätze, fertig, los!

Platz genug für alle war auf der großen Wiese des Caritas-Förderzentrums vorhanden.

Eine kleine Rast im Schatten bot Gelegenheit, in der Hitze wieder neue Kraft zu tanken.

Rund 60 Schülerinnen und Schüler haben einen besonderen Tag erlebt. Die 10. Klassen des König Karlmann Gymnasiums haben gemeinsam mit der MS 2 und MS 3 der Konrad-von-Parzham-Schule an einem Sportfest teilgenommen.

Organisiert und durchgeführt wurde das Ganze von den Schülerinnen und Schülern des KKG- Projektseminars Sport und ihrem Lehrer, Herrn Aigner.

Die Teilnehmer des Projektseminars hatten sich im Vorfeld bereits einiges überlegt. Bei einem Kennenlerntag wurden bereits die Sportgruppen aus beiden Schulen gebildet und alle Teilnehmer konnten sich bei verschiedenen Sportspielen zwanglos begegnen. Im Mittelpunkt standen daher Spaß, Fairness und das gegenseitige Kennenlernen und Verstehen.

 Am Tag des Sportfestes maßen sich fünf Gruppen des Gymnasiums und des Förderzentrums unter anderem im Weitsprung, Zielwerfen, Frisbee, Laufmemory und Staffellauf. Es wurde darauf geachtet, die Stationen nicht nur vielfältig, sondern auch inklusiv zu gestalten.

Um 10 Uhr ging es dann bei strahlendem Sonnenschein mit dem gemeinsamen Aufwärmen unter Anleitung des P-Seminars los. Danach verteilten sich die Gruppen auf die verschiedenen Stationen.

Für die richtige Stimmung sorgte eine Musikanlage und regelmäßige gemeinsame Pausen. Nach und nach durchliefen alle Teams die Stationen.

Um 12 Uhr folgte dann die finale Disziplin: Staffellauf. Alle Gruppen traten gleichzeitig gegeneinander an.

Anschließend wurde ausgewertet. Die Gruppe, die an der jeweiligen Station den ersten Platz belegt hatte, erhielt 5 Punkte, die zweitplatzierte 4 Punkte, die drittplatzierte 3 Punkte, die viertplatzierte 4 Punkte und die fünftplatzierte 1 Punkt.  Daraus ergab sich am Ende des Sportfestes die Gesamtwertung.

Sichtlich erschöpft, aber mit Freude in den Augen, warteten die Schülerinnen und Schüler gespannt auf die Siegerehrung. Sieger wurde Gruppe 5 mit 22 Punkten, wobei die Treppchenplätze nur hauchdünne Punktunterschiede hatten.

Nach der Siegerehrung gab es ein riesigen Applaus für das Organisationsteam und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Wir möchten uns im Namen aller Beteiligten der Konrad-von-Parzham-Schule für dieses gelungene und engagiert geplante Sportfest bedanken! Es war beeindruckend, wie viele Menschen ganz unkompliziert für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Aktuelles

Erzieher/in (m/w/d) im Anerkennungsjahr

weiterlesen ...

Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr, Vorpraktikum

weiterlesen ...

Eigenverantwortung und Vorsicht sind weiterhin geboten

weiterlesen ...
Termine

im Schuljahr 2022/2023

weiterlesen ...
Tipps und Infos

Haben Sie Fragen zur Förderung Ihres Kindes?
Wir beraten Sie gerne und unverbindlich!
Rufen Sie uns an unter 08671 2258

Brauchen Sie weitere Hilfe?
Hier finden Sie eine Übersicht über inner- und außerschulische Hilfsangebote in Notlagen (u. a. bei Depressionen/Angststörungen)

 

 

 

FAQ - Häufig gefragt

Kennen Sie unser umfassendes Angebot für Kinder im Kindergartenalter?

Gerne informieren wir Sie über unsere Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) und Heilpädagogische Tagesstätte - am besten nach Terminvereinbarung unter 08671/2258!