„Jesus ist mitten unter uns“

Erstkommunionfeier der Konrad-von-Parzham-Schule

Freuen sich über das große Ereignis: Die Erstkommunionkinder der Konrad-von-Parzham-Schule gemeinsam mit dem Hausgeistlichen, Pfarrer i.R. Eduard Mayer, in der Michaelikirche Altötting

Seit Anfang des Jahres 2019 wurden die diesjährigen Erstkommunikanten auf die Feier der Erstkommunion am 18.05.2019 vorbereitet. Dabei haben sie sich mit biblischen Texte befasst, gemeinsam mit einem Bäcker Brot gebacken, liturgische Riten kennengelernt, die Kirche St. Michael als Ort der Feier besucht und Inhalte des christlichen Glaubens erfahren. Am Samstag, dem 18. Mai 2019, war dann der Tag der Feier für die sieben Schülerinnen und Schüler der Konrad-von-Parzham-Schule endlich gekommen:

Begleitet von Eltern und Verwandten, Freunden, Nachbarn, Lehrkräften, Individualbegleiterinnen und Erziehern sowie natürlich von einer großen Zahl Schulkameradinnen und Schulkameraden empfingen Alexander, Borna, Finja, Leni, Leonie, Samuel und Sina von Pfarrer i.R. Eduard Mayer zum ersten Mal die heilige Kommunion. Ebenfalls mit beim Gottesdienst dabei waren zwei Kinder, die in der Schule den Kommunionunterricht absolviert, die Erstkommunion aber in Heimatgemeinde gefeiert hatten, so dass die Schulfamilie komplett war.

Der Gottesdienst in der Kirche St. Michael in Altötting stand unter der Überschrift „Jesus ist mitten unter.“ Mit diesem Motto wurde die Gemeinschaft Gottes mit den Menschen angesprochen, die im Sakrament der Eucharistie gegenwärtig wird.

Der Geistliche – als Hausseelsorger der Konrad-von-Parzham-Schule vertraut mit den Schülerinnen und Schülern und bei ihnen sehr beliebt – unterstrich die Bedeutung dieser Feier im Evangelium mit der Schriftstelle vom letzten Abendmahl Jesu. Einfühlsam legte er in seiner Predigt diesen Bericht von der Einsetzung der Eucharistie kindgerecht dar und spannte den Bogen von den Worten der heiligen Schrift zum Leben der Kinder im Hier und Jetzt.

Die Kinder selbst beteiligten – jeder nach seinen Möglichkeiten – an der Gestaltung des Gottesdienstes: etwa beim Lesen der Fürbitten und bei der Bereitung der Gaben.

Musikalisch untermalt und begleitet wurde die Feier von den Sängerinnen, Sängern und Instrumentalisten einer Chorformation aus der Pfarrei Zu Unserer Lieben Frau Burghausen.

Wir gratulieren den Erstkommunionkindern zu ihrem wichtigen Schritt im Leben und wünschen ihnen und ihren Familien alles Gute.

Besonderer Dank gilt darüber hinaus allen, die zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen haben, dem Stadtpfarramt Altötting und dem jederzeit hilfsbereiten Mesner-Ehepaar Hermann und Irmi Unterhofer für die Gastfreundschaft in der wunderschönen Kirche St. Michael!

Aktuelles

Heilpädagogische Förderlehrer (m/w/d) oder Heilpädagogische Unterrichtshilfen (m/w/d)

weiterlesen ...

BFD, FSJ und Vorpraktikum (Heilerziehungspflege) im Schuljahr 2020/2021

weiterlesen ...
Termine

Die Heilpädagogische Tagesstätte Altötting ist grundsätzlich an allen Schultagen nachmittags geöffnet.

Darüber hinaus bietet sie im Schuljahr 2019/20...

weiterlesen ...

Jahresplanung 2019/2020

weiterlesen ...
Tipps und Infos

Haben Sie Fragen zur Förderung Ihres Kindes?

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich!

Rufen Sie uns an unter

08671 2258

FAQ - Häufig gefragt

Kennen Sie unser umfassendes Angebot für Kinder im Kindergartenalter?

Gerne informieren wir Sie über unsere Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) und Heilpädagogische Tagesstätte - am besten nach Terminvereinbarung unter 08671/2258!