Geteilte Freude ist doppelte Freude

Musikanten des Reiterhof-Stammtisches sammeln für die Konrad-von-Parzham-Schule

Die beim Teisinger Musikantenstammtisch gesammelten 700 € übergaben Erich Schauer (zweiter von links) und Hermine Walschwinkler an HPT-Bereichsleiterin Christa Niggl und den Schul- und Tagesstättenleiter Werner Pangerl.

Seit nunmehr 25 Jahren wird im Teisinger Reiterhof musiziert – einmal monatlich treffen sich Sänger und Musikanten aus der Region in dem bekannten Gasthof im Landkreis Altötting, 300 mal haben diese abwechslungsreichen Abende mittlerweile stattgefunden.

Erich Schauer, selbst begeisterter Musikant und Leiter der „Reiterhof Mundharmonikamusi“, nahm dieses Jubiläum zum Anlass, um am 300. Musikantenstammtisch eine Sammlung für die Konrad-von-Parzham-Schule zu veranstalten.

Unter dem Motto „Geteilte Freude ist doppelte Freude“ rief Herr Schauer die Aktiven und Gäste auf, für das Förderzentrum der Kreis-Caritas Altötting eine kleinen Obolus zu leisten. Die Freude über die langjährige Tradition des Musikanten Stammtisches wollte er auf diese Weise mit dem Förderzentrum teilen, und somit gewissermaßen verdoppeln, um gleichzeitig auch Dank und Anerkennung für die dort geleistete Arbeit auszudrücken. Das Ergebnis der Sammlung ließ sich sehen und wurde den Wirtsleuten Hermine und Martin Walschwinkler von ihm selbst als Leiter der „Howemusi“ auf glatte 700 € aufgerundet.

Diese stolze Summe überbrachten Herr Schauer und die Reiterhof-Wirtin, Frau Walschwinkler, dann an die Konrad-von-Parzham-Schule, wo sie vom Schul- und Tagesstättenleiter Werner Pangerl und der HPT-Bereichsleiterin Christa Niggl freudig entgegen genommen wurde. Mit diesem Betrag, so führte der Rektor aus, könne die Freude direkt an die Kinder weitergegeben werden, indem z.B. Zuschüsse zu Ausflügen und sonstigen interessanten Unternehmungen gegeben werden können, die ansonsten nicht stattfinden könnte. Den Sängern und Musikanten und allen Spendern dankte er daher besonders herzlich.

Aktuelles

Heilpädagogische Förderlehrer (m/w/d) oder Heilpädagogische Unterrichtshilfen (m/w/d)

weiterlesen ...

BFD, FSJ und Vorpraktikum (Heilerziehungspflege) im Schuljahr 2020/2021

weiterlesen ...
Termine

Die Heilpädagogische Tagesstätte Altötting ist grundsätzlich an allen Schultagen nachmittags geöffnet.

Darüber hinaus bietet sie im Schuljahr 2019/20...

weiterlesen ...

Jahresplanung 2019/2020

weiterlesen ...
Tipps und Infos

Haben Sie Fragen zur Förderung Ihres Kindes?

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich!

Rufen Sie uns an unter

08671 2258

FAQ - Häufig gefragt

Kennen Sie unser umfassendes Angebot für Kinder im Kindergartenalter?

Gerne informieren wir Sie über unsere Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) und Heilpädagogische Tagesstätte - am besten nach Terminvereinbarung unter 08671/2258!