Gemeinsam das Brot brechen

Erstkommunion an der Konrad-von-Parzham-Schule

Zum ersten Mal gemeinsam am Tisch des Herrn: Die Erstkommunionkinder der Konrad-von-Parzham-Schule mit ihrem Schulseelsorger, Pfarrer i.R Eduard Mayer, vor dem Altar im Neuöttinger Klösterl

 

Dreizehn Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschulstufe unseres Förderzentrums waren heuer eingeladen, zum ersten Mal an den Tisch des Herrn zu treten.

Nach der langen Corona-Zeit mit Kontaktbeschränkungen und sonstigen Einschränkungen im Schulbetrieb war bereits die Vorbereitung unter Anleitung von Studienrätin Monika Zwirglmaier in der Gruppe etwas Besonderes. Über viele Wochen erfuhren die Schülerinnen und Schüler viel über Jesus und das Brot als Symbol für seine Liebe zu uns.

Am 21. Mai war es dann soweit. Unser Schulseelsorger, Pfarrer i. R. Eduard Mayer, zelebrierte in gewohnt einfühlsamer und kindorientierter Weise den feierlichen Gottesdienst im Klösterl Neuötting. Die musikalische Umrahmung gestaltete – wie schon so oft –  Michaela Niedermeier aus Burghausen mit ihren Sängern und Musikern. Auch die Erstkommunionkinder beteiligten sich eifrig an der Gestaltung des Gottesdienstes,  so dass der Tag für alle Beteiligten zu einem ganz besonderen Ereignis wurde.

Ein Schüler war am Tag des Gottesdienstes erkrankt. Er empfing seine Erstkommunion von Pfarrer Mayer dann etwas später im Rahmen einer Wort-Gottes-Feier im Kreise aller Kommunionkinder in der Schulturnhalle.

Aktuelles

Die besten Wünsche zu den Sommerferien 2022!

weiterlesen ...

Ausblick auf das Schuljahr 2022/2023 (Stand 27.07.2022)

weiterlesen ...
Termine

im Schuljahr 2021/2022

weiterlesen ...
Tipps und Infos

Haben Sie Fragen zur Förderung Ihres Kindes?
Wir beraten Sie gerne und unverbindlich!
Rufen Sie uns an unter 08671 2258

Brauchen Sie weitere Hilfe?
Hier finden Sie eine Übersicht über inner- und außerschulische Hilfsangebote in Notlagen (u. a. bei Depressionen/Angststörungen)

 

 

 

FAQ - Häufig gefragt

Kennen Sie unser umfassendes Angebot für Kinder im Kindergartenalter?

Gerne informieren wir Sie über unsere Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) und Heilpädagogische Tagesstätte - am besten nach Terminvereinbarung unter 08671/2258!