„Der Held und die Prinzessin“

Frieder Kahlert vom Theater Maskara begeistert an der Konrad-von-Parzham-Schule

Überzeugte in zahlreichen Rollen...

...Frieder Kahlert vom Theater Maskara

Mit Unterstützung der Stadt Neuötting (Jugendreferat) konnte nach fünf Jahren wieder ein Gastspiel des „Theater Maskara“ an der Konrad-von-Parzham-Schule realisiert werden, das für die Schülerinnen, Schüler, SVE-und Kindergartenkinder der Caritas-Einrichtung ein besonderes Erlebnis war.

Zur Aufführung kam das slowakische Volksmärchen „Der Held und die Prinzessin“:

Die Geschichte erzählt vom Helden Janko, der trotz unzähliger, scheinbar auswegloser Situationen sein Ziel endlich doch noch erreicht, weil er den Glauben an sich selbst nicht verliert. Der Gierschlund entführt die einzige Tochter des Königs. Der König verspricht dem Befreier die Hand seiner Tochter und das halbe Königreich. In Begleitung zweier Kumpane macht sich Janko auf den Weg. Mit Mut und List bezwingt er den Gierschlund, besiegt den Drachen und befreit die Prinzessin. Doch dann lassen ihn seine Begleiter im Stich. Der Zaubervogel, der Janko die Freiheit verdankt, kommt zu Hilfe und so kann er im letzten Moment die Geschichte für sich und die Prinzessin zu einem guten Ende bringen.

Weitere Infos unter: http://www.theater-maskara.de

Frieder Kahlert vom Theater Maskara begeisterte mit einer Märcheninterpretation im Stil der Commedia dell‘arte und schlüpfte mit einer Vielzahl ausdrucksstarker handgefertigter Masken aus Leder in die verschiedenen Rollen seiner Stücke.

Mit beachtenswerter Varianz von Stimme, Körperhaltung erhielt jede der zahlreichen Figuren Leben und ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter. Frieder Kahlert agierte, erzählte, sang, tanzte, musizierte und bediente die fantasievollen Bilder der Kulisse. Dass altehrwürdige Theaterkunst und moderne Technik sich gut ergänzen, bewies der Schauspieler durch den virtuosen Einsatzes eines „Loopers“, der es erlaubte, mehrere Stimmen und Instrumente nacheinander aufzunehmen und gleichzeitig erklingen zu lassen, so dass der Eindruck eines „Ein-Mann-Orchesters“ mit sensationellen Klangeffekten entsteht.

Wir danken dem – ebenso talentierten wie sympathischen -  Schauspieler Frieder Kahlert für einen wunderschönen Theatervormittag, der allen lange im Gedächtnis bleiben wird sowie Frau Garschhammer und der Stadt Neuötting für die finanzielle und organisatorische Hilfe, ohne die das Ganze nicht hätte stattfinden können!

Aktuelles

Heilpädagogische Förderlehrer (m/w/d) oder Heilpädagogische Unterrichtshilfen (m/w/d)

weiterlesen ...

BFD, FSJ und Vorpraktikum (Heilerziehungspflege) im Schuljahr 2020/2021

weiterlesen ...
Termine

Die Heilpädagogische Tagesstätte Altötting ist grundsätzlich an allen Schultagen nachmittags geöffnet.

Darüber hinaus bietet sie im Schuljahr 2019/20...

weiterlesen ...

Jahresplanung 2019/2020

weiterlesen ...
Tipps und Infos

Haben Sie Fragen zur Förderung Ihres Kindes?

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich!

Rufen Sie uns an unter

08671 2258

FAQ - Häufig gefragt

Kennen Sie unser umfassendes Angebot für Kinder im Kindergartenalter?

Gerne informieren wir Sie über unsere Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) und Heilpädagogische Tagesstätte - am besten nach Terminvereinbarung unter 08671/2258!